Francesca Fois (Italien):Doktor in Humangeographie der Universität Nottingham

Ich habe Terra Mirim zum ersten Mal im Jahr 2012 besucht. Ich habe meine Doktorarbeit darübergeschrieben, wie internationale spirituelle Gemeinschaften aufgebaut sind und wie in diesen sozialen Räumen alternative Lebensstile erschaffen werden. Obwohl ich nur zu akademischen Zwecken dort war, hatte Terra Mirim einen tiefen Einfluss auf mein persönliches Leben. Durch die Beobachtung der Bewohner von Terra Mirim, das Anhören ihrer Geschichten, meine Teilnahme an den Gemeinschaftsaktivitäten und schamanischen Ritualen lernte ich Dinge, die ich in keinem Buch hätte finden können. Diese Erfahrung half mir sehr, meinen eigenen Weg zu finden, innerhalb und außerhalb der akademischen Welt. Ich schätze jeden Moment, den ich dort verbracht habe, und die tiefen Lernprozesse, die ich dort erfahren durfte. Ich bin den Bewohnern von Terra Mirim unendlich dankbar dafür, dass sie ihre Räume, ihre Zeit und ihr Wissen mit mir geteilt haben.

Francesca Fois (Italien)

Chuan W (Brunei / England):Buchhalter

Dieser Weg des tiefen Eintauchens unter der Führung von XamAM durch heilige Ahnenrituale hat dazu beigetragen, Tiefen meiner Seele zu enthüllen, von denen ich nicht wusste, dass sie existieren. Mein Herz hat so viel Heilung von dieser Erde erhalten; ich werde durch diese schönen gemeinschaftlichen Heilungslieder wieder zur Fülle geflochten. Es ist unmöglich, so viel Liebe und Nahrung zu bekommen und nicht aufzublühen.

Chuan W (Brunei / England)

Matthias Wessling (Deutschland):Körpertherapeut / Professor für Internationales Management Training

Währende vieler Jahre gelang es mir nicht, zu verstehen, was Schamanismus überhaupt ist, bis ich 2006 Alba Maria kennenlernte. Ihr Charisma rief mich und seither lerne ich von ihr. Alba spricht mit mir ehrlicher als ich selber dazu in der Lage bin – sie spricht Dinge so klar aus wie es nötig ist, einfach um die Wahrheit zu ehren. Sie hat ihre eigene Mission, und sie wählt für sich bewusst den unbequemsten Weg aus; dadurch überzeugt sie mich. Durch die Erfahrungen intensiver Heilung konnte ich mentale Blockaden auflösen, und ich erlebte tiefe Heilung in verletzten Bereichen meines Körpers und meiner Sexualität; ich verband mich wieder neu mit der Natur, besonders mit dem Element Erde. Die Ahnen-Tradition der Göttlichen Mutter verbindet in außergewöhnlicher Form die Weisheit von Tantra und Schamanismus.

Matthias Wessling (Deutschland)

Marcin Pawel (Polen / Deutschland):Dichter / Ingenieur

Als ich in Brasilien ankam, wusste ich nicht wirklich, wer ich bin, ich fühlte mich ohne Wurzeln und empfand einen großen Mangel an Göttlichem und Heiligem in meinem Leben. Mithilfe von XamAM fand ich den Weg in ein Leben, das den Arbeiten von Heilung und Poesie gewidmet ist, und dafür bin ich unermesslich dankbar. Manchmal schaue ich sie während der Rituale an und sehe, wie alt ihre Seele ist, wie alt ihre Weisheit ist. Über die schamanischen Lehren hinaus, die ich erhielt, verstehe ich mehr und mehr die Notwendigkeit, der Welt durch meine Begabungen zu dienen. Tiefe Dankbarkeit! Hey XamAM!

Marcin Pawel (Polen / Deutschland)

Maike Imhof (Deutschland):Tochter von Mutter Erde / Gestalttherapeutin / Studentin von Heilpflanzen / Studentin der Reinigungshütte

Die Arbeit mit XamAM ist eine Reise zu mir selbst, auf der ich meinem eigenen Universum immer näherkomme. Es ist eine Form der Selbstheilung in tiefem Kontakt mit Mutter Erde, unserer Lehrerin. Alles hat sich verändert, im Innen und im Außen, und es verändert sich ständig weiter. Ich spüre die Intensität jedes Moments, es gibt einen Ort in mir, der voller Stille ist. Jetzt hat mein Leben einen Sinn. Je tiefer ich tauche, desto kreativer und konzentrierter werde ich. Die 4 Elemente (Feuer, Wasser, Erde, Luft) begleiten mich die ganze Zeit und zeigen mir den Weg. Die Arbeit mit schamanischen Instrumenten verändert ständig meine DNA. Alte Ideen und Muster verschwinden, die Heilung tiefer Wunden schafft Raum für neue und positive Erfahrungen. Diese Arbeit mit XamAM ist ein Segen, ich danke Dir jeden Tag und ich feiere mein Leben: "ein Samen in Mutter Erde, der im Schatten und Licht der Göttlichen Mutter wächst". Tiefe Dankbarkeit, XamAM!

Maike Imhof (Deutschland)

Fiona Barnes:Massagetherapeutin / Doula / Aromatherapeutin

wird übersetzt

Fiona Barnes